Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
This website uses cookies to enable certain functions and to improve your user experience. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.


16.09.2013 10:33

Family Business Award 2013: Wipf Holding AG unter den Top 3!

Morten Hannesbo, CEO, AMAG Automobil- und Motoren AG (links), Christian Wipf, CEO Wipf Holding AG (Mitte) und Martin Haefner, Verwaltungsratspräsident der AMAG Automobil- und Motoren AG (rechts)
Am Donnerstag, dem 12. September 2013, wurde der Family Business Award auf dem Bundesplatz in Bern im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung zum zweiten Mal verliehen. Wipf Holding AG schaffte es unter die Top 3.
 
Im Beisein von rund 200 namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Politik wurde die SIGA Holding AG aus Ruswil (Luzern) mit dem Family Business Award ausgezeichnet und zählt damit zu den nachhaltigsten Familienunternehmen der Schweiz. Nicht nur die SIGA Holding AG freute sich über den verdienten Sieg. Auch die beiden Finalisten, die Ernst Schweizer AG und die Wipf Holding AG, zeigten sich stolz, dass sie es unter die Top 3 aus rund 100 Interessenten geschafft haben. Alle drei Familienunternehmen überzeugten vor allem durch die langfristige Ausrichtung ihrer Unternehmensstrategie und den Fokus auf eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltige Unternehmenskultur.
 
Hans Ruedi Schweizer, CEO der Ernst Schweizer AG, freute sich sehr über ihren Einzug in das Finale: «Wir sind sehr glücklich über unsere Nomination für den Family Business Award. Wir sehen dies als Bestätigung für unsere ganzheitliche Unternehmensführung, als Anerkennung für das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und als Motivation für die Zukunft.» Auch Christian Wipf, CEO der Wipf Holding AG, versteht die Auszeichnung als Finalist als Anerkennung der erbrachten Leistungen des Familienunternehmens: «Wir freuen uns, als Finalist dabei zu sein und sind dankbar, dass wir als traditionelles Schweizer Verpackungsunternehmen evaluiert wurden.» 
 
Alle drei Finalisten erhielten je einen Gutschein zu Gunsten ihrer Mitarbeitenden für einen brandneuen VW Golf Variant, der seit Anfang September in der Schweiz erhältlich ist. Der Ernst Schweizer AG und der Wipf Holding AG wird der VW Golf ein Jahr lang gratis zur Verfügung gestellt. Im Falle der SIGA Holding AG geht der Golf in den Besitz der Mitarbeitenden über.

Video anschauen

Mehr Informationen unter: www.family-business-award.ch

Pressemitteilung

Zurück

Go back