Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
This website uses cookies to enable certain functions and to improve your user experience. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.


23.05.2014 11:38

Interpack 2014 war ein grosser Erfolg

Während der Messe zeigte sich, dass die Standbesucher ihr Augenmerk vor allem auf die breit gefächerten und vielschichtigen Möglichkeiten im Digitaldruck gerichtet haben. Das Bioventil bildete das zweite Highlight der Interpack.
Die weltweit bedeutendste Messe der Verpackungsbranche – die Interpack – die in diesem Jahr 2700 Aussteller aus 60 Nationen und rund 179000 Besucher verbuchen durfte, war für uns ein grosser Erfolg. Die Stimmung war positiv und die Kontakte ergiebig.
 
Für uns war die erstmalige Teilnahme, gemeinsam mit weiteren Vertretern aus der Verpackungsbranche im Innovationparc Packaging, eine sehr gute Möglichkeit, neue Kundenkontakte zu knüpfen. Besucher und Aussteller trafen sich zum kreativen Austausch rund um das Thema SAVE FOOD und entwickelten gemeinsam visionäre Ideen zu grundlegenden gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Themen. Demzufolge waren die Stühle und Stehplätze im Forum während der dort angebotenen Vorträge stets gut belegt. Malte Jonsson, VP Sales & Marketing, referierte zum Thema „Steamplicity – how Compass Group helped hospitals reduce Food Waste through Innovative Packaging Solutions from Wipf AG“ und war über das zahlreiche Erscheinen der Zuhörer sehr erfreut.

Wir hatten sehr viele interessante Kontakte und die hervorragende Stimmung war nicht nur zu spüren, sondern auch sichtbar. „Wir erwarten ein sehr lukratives Nachmessegeschäft, viele der Besucher auf unserem Stand kamen bereits mit konkreten Anfragen auf uns zu, die wir perfekt erfüllen können." so Melanie Hauser, Verkaufsleiterin. 

Zurück

Go back